Donnerstag, 03 Juni 2021 11:32

Juni 2021 Featured

Written by Mag. Martina Groer
Rate this item
(16 votes)
Die für dich wichtigen Wahrheiten findest du nur in deinem Herzen (Martina Groer) Die für dich wichtigen Wahrheiten findest du nur in deinem Herzen (Martina Groer) Martina Groer

Kopf und Herz in Einklang bringen

Der Juni ist ins Land gezogen und mit ihm auch die Zwillinge-Energie, denn die Sonne ist bereits am 20.05. in das Tierkreiszeichen Zwillinge gewandert. Es wird somit vom Erleben wieder leichter und beweglicher bis die Sonne am 21.06 weiter in den Krebs geht. Dann wird das eigene stimmige Empfinden wichtiger. Wir kümmern uns wieder mehr um unser Inneres als um das Äußere. Die Zwillinge-Leichtigkeit, manchmal auch Unbeschwertheit, erinnert uns daran, dass das Leben auch wieder gelebt werden möchte, genauso, wie es gerade ist.

 

Saturn Quadrat Uranus

Auch und gerade deshalb, weil sich das Saturn-Uranus-Quadrat im Zeitraum vom 24.05.-02.07. heuer ein zweites Mal formiert, und am 14.06. exakt wird (Genauer nachzulesen im Blog "Das Jahr 2021"), tut uns diese Zwillinge-Leichtigtkeit im Juni recht gut. Unsere kleine und große alte Welt befindet sich noch immer in den Wehen und zeigt uns den globalen und individuellen Neuwerdungsprozess. Was wir in der Zwillinge-Energie eher im Kopf begreifen, dürfen wir in der Krebs-Energie dann auch auf der Gefühlsebene erfahren. Es geht darum Kopf und Bauch in Einklang zu bringen und zu verstehen, was wir wirklich in der Gesamtheit für unser Neuwerden noch brauchen und in die Zukunft mitnehmen möchten:

  • Das können unsere alten Glaubensmuster sein, die wir zurücklassen wollen;
  • alte Beziehungen, die sich erneuern möchten oder auch ganz aufgelöst werden dürfen;
  • alles, was nicht in die neue Zeit passt und sich als emotionaler Ballast anfühlt.

Nun treffen sich Saturn und Uranus dieses Jahr zum zweiten Mal im Quadrat, das zweite Mal wird auf jeden Fall stärker spürbar als das erste Mal.

 

Mars Opposition Pluto

Zwischen 3.-8.6. wird die Mars-Pluto-Opposition spürbar (exakt am 5./6.6.) und somit eine gewisse Bereitschaft, Konflikten frontal zu begegnen und aus der Stimmung und Emotion heraus zu handeln. Diese Zeitqualität zeigt sich genau vor dem besonderen Neumond in Zwillinge.

 

Neumond in Zwillinge am 10.6. um etwa 12:53 MEZ/S

Der Juni-Neumond, der mit einer Sonnenfinsternis einhergeht (Sonne-Mond-Konjunktion befinden sich somit sehr nah an der sogenannten Mondknotenachse sowie in Konjunktion mit Merkur), zeigt Richtung Neubeginn in Sachen eigener Maßstäbe und dass es wirklich darum geht, nach den eigenen Bedürfnissen zu handeln. Das zeitgleiche Saturn-Uranus-Quadrat lässt uns somit ein großes Stück vorankommen, was die eigene Zukunft betrifft.

  • Was möchtest du schon sehr lange ändern?
  • Worin liegt dein zukünftiger Weg?
  • Was darf in der Vergangenheit bleiben, was in der Zukunft keinen Platz mehr hat?
  • Worin liegt deine persönliche und auch die globale Zerreißprobe?
  • Was möchte ich um jeden Preis ändern, weil mir sonst keine Flügel wachsen können und keine Veränderung möglich ist?

 

Merkur rückläufig von 30.5.-23.6.

Merkur, der von Ende Mai bis Ende Juni rückläufig ist, wechselt nach dem Neumond vom Abend- zum Morgenstern, was bedeutet, dass es ab dem 23.6. wieder leichter wird, die Dinge beim Namen zu nennen. Alles, worüber wir in der Zeit der Rückläufigkeit reflektiert haben und was uns zu unseren wahren Bedürfnissen geführt hat, möchte nun ausgesprochen werden. Sowohl auf persönlicher Ebene als auch auf globaler Ebene wird es nun interessant, was hier so ans Tageslicht kommt.

 

Sommersonnenwende am 21.6. und Vollmond in Steinbock am 24.6. um etwa 20:40 MEZ/S

Die Sonnenwende findet wie jedes Jahr um den 21.6. statt. Somit sind wir am Zenit dieses Jahres angekommen. Nun bleibt uns noch die zweite Hälfte des Jahres, um das zu realisieren, was wir uns für 2021 vorgenommen hatten. Nach dieser vorangegangenen Reflexionsphase während des rückläufigen Merkurs und der inneren Neustart-Energie des Neumondes mit Sonnenfinsternis geht es nun zum Vollmond am 24. Juni (AC Schütze, Jupiter in 2, Sonne in 7) darum, alles, was uns in unseren Beziehungen wichtig ist, darzulegen. Aus dem Gefühl zu handeln und Verantwortung für die eigenen emotionalen Bedürfnisse zu übernehmen, wird nun von hoher Wichtigkeit sein. Es wird wohl besser oder überhaupt nur dann gutgehen, wenn wir bereit sind, über den Tellerrand zu blicken und Entwicklung zuzulassen. Konsequenzen zu ziehen, wenn etwas sich nicht mehr stimmig anfühlt, wird auch eine Möglichkeit sein, sich weiterzuentwickeln.

 

Es wird also noch einmal sehr intensiv und bewegend im Juni. Stets am Puls der eigenen Zeit, im Fluss der eigenen Geschwindigkeit und bedacht auf das, was einem gut tut, wird uns langsam in die neue Zeit führen. Bleiben wir im Vertrauen, dass jeder seine eigenen Bedürfnisse am besten kennt und niemand von etwas überzeugt werden braucht.

 

Wenn ihr astrologische Unterstützung braucht, meldet euch gerne für eine Einzelsitzung.

Von Herzen alles Liebe und eine gute Zeit!

Martina

Read 1693 times Last modified on Freitag, 04 Juni 2021 06:03
More in this category: « Mai 2021 August 2021 »