Header Meer1

 

 

Der Ruf der Seele

Jeder von uns hat einen eigenen Auftrag,
ein spirituelles Ziel,
das er in diesem Leben erreichen soll.
Doch immer wieder wirft uns der störende
Einfluss der materiellen Welt aus der Bahn.
Wenn wir genau hinhören,
wird die Seele uns zu unseren Aufgaben
und dorthin führen,
wo wir gebraucht werden.

Yehuda Berg, Die 72 Namen Gottes

 

 

Zeitqualität August 2019

Der August beginnt sogleich mit einem Neumond am 1.8.2019 um 05.12 MEZ/S. Er steht ganz im Zeichen des Tierkreiszeichens Löwe und bringt mit dem Aszendenten ebenfalls in Löwe noch einige wichtige persönliche Planeten mit: Venus und Mars. Es geht bei diesem Neumond-Neubeginn um alles, was unserem Selbstausdruck und unserer Lebendigkeit dient. Wir dürfen uns die Fragen stellen: Wie sehr fühle ich mich lebendig? Lebe ich die Liebe zum Leben und wie steht es um mein persönliches Wertesystem?

Lebensfreude und Freude am Sein sind angesagt, wenn auch noch etwas getrübt durch einige rückläufige Planeten, die das innere Stimmungsbild beeinflussen können. 
Merkur wird ab 1.8.2019 kurz nach Neumond wieder direktläufig, Jupiter am 11.8.2019, was uns aus der stark reflexiven Phase wieder mehr in die Offenheit bringt, wodurch persönliche Entwicklung spürbar wird und wir Dinge wieder in Gang bringen können, die uns in den letzten Wochen zur Reflexion im Inneren geführt hatten. Es geht also wieder in eine aktivere Phase.

Unser Hang, aus der Reihe zu tanzen und nicht mit allem konform zu bleiben, wird überall dort ausgelöst, wo die Dinge nicht unserem Wertesystem entsprechen und uns die Augenhöhe fehlt. Die Suche nach unserer persönlichen Wahrheit ist besonders wichtig in Zeiten, in denen nicht immer alles für bare Münze verkauft wird und Informationen eher verschleiert nach außen getragen werden.

Der Vollmond im August findet am 15.8.2019 um 14:29 MEZ/S statt und möchte mit einem Aszendent Skorpion wahrhaftig in die Tiefe schauen. Die Zeit wird langsam reif für Echtheit und Ehrlichkeit, wenn auch Pluto und Saturn noch rückläufig (zu Vollmond im 2. Haus) stehen. Saturn wird am 18.9. und Pluto dann am 3.10. direktläufig. Doch zuvor dürfen wir uns noch klar darüber werden, wo wir noch in alten Mustern hängen und wir noch einige Themen bearbeiten möchten bis der nächste Neumond am 30.8.2019 um 12:37 MEZ/S seinen Einzug hält.
Nun haben wir – wie zuvor bei Vollmond – erneut einen Aszendenten Skorpion mit der Neumond-Konstellation in der Jungfrau im 10. Haus vereint mit Merkur, Venus und Mars. Jetzt ist wirklich Klarheit angesagt, Klarheit darüber, wo wir stehen und wo unser Platz im Leben ist. Die Drachenfigur mit der Spitze auf Saturn-Mondknoten im Steinbock im 2. Haus zeigt uns auf, dass ohne ein stabiles Wertesystem kein Vertrauen möglich sein wird.

Mittlerweile ist Uranus rückläufig geworden (12.8.2019) und zeigt uns auch zu Neumond auf, wo wir noch nicht genug aus der Anpassung und dem veralteten Wertesystem herausgegangen und uns selbst noch nicht völlig nahe gekommen sind (Sonne Quadrat Uranus). Uns selbst nicht zu bewerten wird wohl die größte Hürde sein, die wir nehmen können. Der Neumond am 30.8. lässt uns hier erneut reflektieren und bewusst werden.

Es wird spannend in diesem August!

Ich wünsche allen einen schönen Restsommer und gute Erholung! Lasst es euch gut gehen!

 

Bild Sonnenblume

 

 

 Was kann Astrologie?

Wenn ich als Astrologin ein Horoskop erstelle, so zeichne ich ein Bild vom System der Planeten, zeige ihre Verbindungen untereinander auf, mache also „nur“ eine Zeichnung – wie oben, so unten, was bedeutet, dass alles, was sich im Grossen ereignet, sich auch im Kleinen ereignet.

Die Symbole, die dabei sichtbar werden, ihre Zusammenhänge und Bedeutungen versuche ich danach, dem Horoskopeigner in unsere Sprache zu „übersetzen“. Ich nehme mir also die Himmelskörper zu Hilfe, um dem Klienten sein Lebensthema, seinen Weg vorzustellen.

Als Astrologin kann ich auf diese Weise darstellen, welches Thema es in diesem Leben zu erfahren gilt, welche Hilfsmittel und Möglichkeiten dem Horoskopeigner zur Verfügung stehen und wohin es letztendlich in diesem Leben gehen soll.

Dies beinhaltet die Grundhaltung, dass gewisse Themen in einem Leben vorgegeben sind, sich jedoch jeder einzelne selbst entscheiden kann, WIE er an sein ganz persönliches Thema herangehen möchte.

Es ist nicht Sinn, Erfahrungen anzuhäufen, Dinge zu erleben, abzuhaken und zu belassen, sondern zu erfahren, wie es sich anfühlt, fröhlich oder traurig zu sein, Menschen zu lieben oder einen Verlust zu erleiden … um daraus zu lernen, daran zu wachsen und mit der „erfühlten“ Erfahrung weiter zu gehen. Darin besteht die Möglichkeit, sich für oder gegen Dinge bewusst zu entscheiden, seinen Lebensweg innerhalb des vorgegebenen Themas zu korrigieren, sich jeden Tag neu für sein Leben zu entscheiden !

Hier genau setzt Astrologie an: Ich zeige auf, welche Potentiale wir zur Verfügung haben, mit welchen Mitteln wir „arbeiten“ können, die es uns ermöglichen, daraus eine große Geschichte, die Geschichte unseres ganz persönlichen Lebens zu schreiben.

Wenn ich mir klar werde, dass ich es selbst bin, der sein Leben erschafft, übernehme ich die Verantwortung, meine Entscheidungen selbst zu treffen. Ich begreife, dass ich für mein Glück etwas tun kann !

Somit ist Astrologie keine fatalistische wahrsagende Lehre. Sie ist eine Astrologie der Selbstverwirklichung, der Selbstwerdung und des Bewusstseins.