Webinare

 DSC029581608 

 

  

Elternbilder im Horoskop
Das innere Bild von Mutter und Vater im Geburtshoroskop
Astrologische Grundkenntnisse erforderlich

Inhalt:
Wir kommen mit einem gewissen inneren Bild unserer Mutter und unseres Vaters in dieses Leben. Diese inneren Elternbilder beeinflussen uns insofern, als dass wir als Kind und unser Leben lang nach diesem Bild suchen. Das Geburtshoroskop gibt uns Auskunft darüber, wie wir unsere Eltern als Kind wahrgenommen haben und hilft uns rückblickend einen reiferen Blick auf unsere Kindheit zu werfen. In diesem Webinar werden wir uns gemeinsam auf eine faszinierende Reise zu unseren Eltern begeben, um die einzigartigen Einflüsse der Astrologie auf die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zu erkunden.

Termin:  Mittwoch, 7. März 2024 von 18-21 Uhr
Leitung: Mag. Martina Groer
Ort: online im virtuellen Klassenzimmer
Notwendig: 1 Computer mit Kamera und Micro, Internetzugang (live und interaktiv)
Der Zugangscode zum virtuellen Klassenzimmer wird vor dem 1. Termin bekannt gegeben.
Investition: € 65,00

  
 
  
 

Aspektfiguren im Horoskop
Aspektverbindungen und die Entstehung von Aspektfiguren innerhalb eines Geburtshoroskops
Gute astrologische Kenntnisse erforderlich

Inhalt:
Aspektfiguren entstehen durch mehrere über Aspekte verbundene Planeten, wobei die Aspektlinien neue, bedeutsame Formen ergeben. Aspektfiguren zeigen verborgene Themen im Horoskop auf und lassen ganz neue Beziehungen zwischen bestimmten Planeten entstehen. 
Die unterschiedlichen Aspektfiguren zeigen unterschiedliche Themen auf. Die Position der Planeten innerhalb einer Aspektfigur hat eine besondere Bedeutung. Aspektfiguren geben einen tiefen Einblick in das Horoskop.
In diesem Webinar sehen wir uns den Unterschied zwischen Aspektbildern und Aspektfiguren an und erarbeiten uns die genauen Bedeutungen.

Termin:  Freitag, 12. April 2024 von 18-21 Uhr
Leitung: Mag. Martina Groer
Ort: online im virtuellen Klassenzimmer
Notwendig: 1 Computer mit Kamera und Micro, Internetzugang (live und interaktiv)
Der Zugangscode zum virtuellen Klassenzimmer wird vor dem 1. Termin bekannt gegeben.
Investition: € 65,00

  

 

Das Geheimnis des Stelliums in der Astrologie
Eine Reise durch die Konzentration von Planetenansammlungen
Astrologische Grundkenntnisse erforderlich

Inhalt:
Hast du dich jemals gefragt, warum bestimmte Lebensbereiche so intensiv und transformative Energien ausstrahlen? Oder warum manchmal mehrere Planeten gleichzeitig in einem Zeichen stehen und einen einzigartigen Einfluss auf dein Leben haben? Entdecke die Geheimnisse des Stelliums, wenn mehrere Planeten in einem Zeichen vereint sind, und lass dich von der Tiefe der astrologischen Einflüsse verzaubern. In diesem Webinar enthüllen wir die verborgenen Botschaften des Stelliums und schauen, wie es dein Leben und deine Persönlichkeit formt. Tauch mit ein in die Tiefen des Stelliums und entdecke die reiche Symbolik, die es im Leben hinterlassen kann. 

Was erwartet dich im Webinar?
- Grundlagen und Definitionen: Versteh, was es bedeutet, wenn mehrere Planeten in einem Zeichen zusammen stehen.
- Analyse der Konstellation: Erfahre, wie du ein Stellium interpretieren kannst und welche einzigartigen Herausforderungen und Chancen es bereithält. 
- Lebensbereiche und Transformation: Tauch ein in die verschiedenen Lebensbereiche, die von einem Stellium beeinflusst werden können, und entdecke, wie diese Konstellation zu persönlichem Wachstum und Veränderungen führen kann.
- Praktische Anwendungen: Lerne, wie du das Wissen über Stelliums in deiner täglichen Astrologie-Praxis nutzen kannst, sei es für persönliche Reflexionen, Beziehungsanalysen oder dergleichen.

Termin: Samstag, 13. April 2024 von 18-21 Uhr
Leitung: Mag. Martina Groer
Ort: online im virtuellen Klassenzimmer
Notwendig: 1 Computer mit Kamera und Micro, Internetzugang (live und interaktiv)
Der Zugangscode zum virtuellen Klassenzimmer wird vor dem 1. Termin bekannt gegeben.
Investition: € 65,00

 

 

 

Personare
Die inneren Teilpersönlichkeiten in unserem Geburtshoroskop
Gute astrologische Kenntnisse erforderlich

Inhalt:
Das Personar zeigt das Innenleben unserer Teilpersönlichkeiten an. Wir sehen unser Leben als Theaterstück mit all seinen Schauspielern. Diese Schauspieler werden durch die einzelnen Planeten repräsentiert. Sie spielen gemeinsam in dem Theaterstück des Lebens.
Jeder einzelne Schauspieler hat jedoch ein eigenes Innenleben und eine eigene Dynamik. Das Personar bedeutet, dass wir von jedem einzelnen Schauspieler, sprich hier Planeten, ein eigenes Horoskop anfertigen, um herauszufinden, welches Eigenschaften und Potentiale jeder in sich selbst trägt.
Manche der Planeten sind durch bestimmte Themen verbunden, sodass wir mithilfe der Personare herausfinden können, wer mit wem gut zusammenspielt, und wer sich nichts zu sagen hat.

Termin:  Freitag, 26. April 2024 von 18-21 Uhr
Leitung: Mag. Martina Groer
Ort: online im virtuellen Klassenzimmer
Notwendig: 1 Computer mit Kamera und Micro, Internetzugang (live und interaktiv)
Der Zugangscode zum virtuellen Klassenzimmer wird vor dem 1. Termin bekannt gegeben.
Investition: € 65,00

 
 
 

Dispositorenverknüpfungen und unser Lebensskript
Dispositoren und ihre Verknüpfungen im Geburtshoroskop als Schlüssel zu unserem persönlichen Lebensskript
Gute astrologische Kenntnisse erforderlich

Inhalt:
Skript bedeutet etwas Niedergeschriebenes mit einer festgelegten Struktur. Jeder von uns hat ein innewohnendes Lebensskript, eine persönliche Lebensreise, welche die Aufeinanderfolge von Erfahrungen enthält, die uns mit unserer Lebensaufgabe konfrontiert. Das Lebensskript ist wie eine Reise, auf der wir mehrere, vor Reisebeginn ausgewählte Orte besuchen wollen. Manchmal verweilen wir an den einen Orten (also bei manchen Planetenthemen) länger als an anderen, je nachdem, welche Erfahrungen wir gemacht haben. Wir gehen immer in weiter. Wenn wir unreflektiert weiter gehen, kann es sein, dass wir die ganze Reise wiederholen (eventuell mehrmals), bis uns die Themen bewusst werden. Wir können entscheiden, ob unser Leben ein Kreislauf ohne Fortschritte bleibt oder ob wir ein Leben in einer Art "Spirale nach oben" führen. Haben wir unser Lebensskript begriffen, können wir schneller Wiederholungen erkennen und lernen, die Richtung und die Art des Verlaufes selbst zu bestimmen. Den Verlauf eines gelebten Lebens (besondere Prägungen) kann man an der Dispositorenverknüpfung verfolgen.

Termin: 
Teil 1: Freitag, 24. Mai 2024 von 18-21 Uhr
Teil 2: Freitag, 31. Mai 2024 von 18-21 Uhr
Leitung: Mag. Martina Groer
Ort: online im virtuellen Klassenzimmer
Notwendig: 1 Computer mit Kamera und Micro, Internetzugang (live und interaktiv)
Der Zugangscode zum virtuellen Klassenzimmer wird vor dem 1. Termin bekannt gegeben.
Investition: € 130,00